12er_Block

Up and Down, zum Schluss überwiegt das UP

Bevor der Matchbericht folgt, ein grosses Dankeschön an die phänomenale Unterstützung der heutigen Zuger Fankurve, Ihr wart hammermässig.

Heute empfingen wir einen uns noch unbekannten Gegner, den SV Olten. Mit dem Fokus auf unser eigenes Spiel starteten wir sehr solide in den ersten Satz und gewannen diesen -Dank einem Polster aus der Startphase- mit 25:22.
Danach verloren wir etwas den Fokus und spielten nur noch mit. Was am Ende einen Satzverlust mit sich brachte.
Gegen Ende des hart umkämpften dritten Satzes kam dann die Konzentration wieder zurück, wodurch uns auch viele Aktionen wieder gelangen. Längere Rallies wurden wieder gewonnen und der dritte Satz erkämpft.
Satz vier startete so, wie Satz Nummer drei aufhörte. Konzentriertes Zuger Volleyball von A – Z sodass wir das Spiel nach vier Sätzen mit 3:1 ([25:22][23:25][25:23][25:18] gewannen.

Nächstes Wochenende sind wir zu Gast in Lugano. Wer also ein Weekend im Tessin verbringe will, nächstes Wochenende ist ein geeigneter Zeitpunkt dafür.

Zeigen lässt sich auch die neue Tabellen Situation. Dazu lässt sich zurzeit sagen, dass dieses Jahr Sieg und Niederlage immer sehr nahe beisammen sind. Wir sind natürlich heiss darauf den Sprung auf den 2.Platz zu schaffen und uns für die Playoffs zu qualifizieren, doch die Saison ist noch lange, und bis dahin gibts noch viel Arbeit.

We’re going for it!

 

 

 

 

 

IMG_7837

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>