H3

Herren 3 Saisonbericht 2019/20

 Unsere zweite Saison ist zu Ende und wir konnten gerade noch die Kurve kratzen… Nicht was die Rangliste angeht, wir konnten alle angekündigte Spiele zu Ende spielen, bevor das Virus die Tür eintrat. 

Zuerst gehe ich kurz auf das neue Spielsystem ein in der vierten Liga. Statt dem klassischen Hin-Rückrunden-Spiel, gab eine Vorrunde (Hinrunde) auf Plätze basierend. Gespielt wurde in zwei Gruppen. Die mit den höheren Punktzahlen pro Gruppe bildeten wiederum eine Gruppe bzw. die mit den niedrigeren Punkten. Es wurde dann, als Rangierungsrunde (Rückrunde) mit der neuen Gruppe um die Plätze 1-6 bzw. 7-11 gekämpft. Dies gab den Vorteil, dass die Spiele dynamisch blieben und es bis zum Schluss spannend blieb. 

Spannend war es auch für uns. Auch wenn wir den letzten Platz (11) belegten, schlecht haben wir uns nicht gefühlt. Es lief meistens knapp aus. 

Dafür waren verschiede Faktoren zuständig: Neuzugänge, Unsicherheiten in seiner Position, Technik, Ausdauer, Psychokrieg wenn es um die Wurst ging. 

Auch diese Saison konnten wir wieder Energie abrufen, dank Marc’s VIP-Betreuung 😉 

Stimmen des Teams: 

“Mir gefällt das Team, ein Team, das Zielgerichtet weiterkommen möchte! Ein grosser Einsatz von Marc, das genial ist! Wir haben auch noch viel Potential nach oben. Unser Teamgeist ist von Spiel zu Spiel immer mehr zusammengerückt.” 

“Ich finde unseren Trainer, Marc, super. Sehr viel von ihm gelernt. Er ist extrem geduldig und kann Sachen leicht verständlich erklären.” 

“Auch wenn ich schon länger Volleyball spiele, habe ich noch nie auf Positionen gespielt. Dadurch musste ich mich stark konzentrieren, vor allem bei einem Best of 5.” 

“Ich spiele schon seit langer Zeit Volleyball, ungefähr sechs Jahre, aber ich habe meine ursprüngliche Form ein bisschen verloren. Ich weiß nicht, vielleicht ist das der Grund, dass ich schon ein bisschen zugenommen habe . Sonst war für mich eine super Saison. Ich habe viel neues erlebt. Von Beginn der Saison hatten wir ein bisschen Probleme mit der Aufstellung des Teams. Aber mit der Zeit und Übung wurde es besser. Ich hoffe, dass wir in der nächsten Saison noch besser werden können.” 

Liebe Grüsse, 

H3 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>