322C9270-3D61-48ED-9C2C-4B5983B22C95

Herren 3 Saisonbericht 2018/19

“Wie viele Geschichten, fing auch die vom H3 für mich mit einem Bier zu viel an. Dominik brauchte einen Trainer für das neue H3 und ich sagte, ich würde das Team übernehmen, wenn es sonst keiner macht. Das Unerwartete traf ein und ich war Trainer des H3. Mein Ziel, nur 5 Sätzer zu spielen, habe ich mit 5 zu 10 Spielen leider nicht erreicht. Als Highlight kann angemerkt werden, dass wir dem Spitzenteam VBC Buochs die einzigen zwei Sätze der Saison abgenommen haben.”

Die Saison 2018/19 ist zugleich die Gründung von der 3. Herrenmannschaft. Dementsprechend hatten wir keine hochgesteckten Ziele festgelegt. Uns war in erster Linie wichtig, uns kennen zu lernen, Spass zu haben und herauszufinden, welcher Spieler welche Stärke hat, die wir am Match ausnutzen können. Wir hatten nicht viel Training bis zum ersten Match, was entsprechend das Resultat wiederspiegelte.

Nach dem ersten Viertel der Saison, hat spätestens jetzt jeder Spieler, zusammen mit unserem Trainer, seine Position gefunden und sich damit vertraut gemacht. Nun galt es sich dort weiter zu entwickeln. Für das, dass das Team neu war, waren wir nicht schlecht. Nur 3 von 10 spielen endeten mit einer Niederlage zu null. 2 Spiele mit 3:0 gewonnen und eines mit 3:2. Das heisst also, dass wir 3 von 10 Spielen für uns entschieden haben. Für ein neu zusammengewürfeltes Team können wir stolz auf uns sein.

An dieser Stelle möchten wir uns beim Captain Alex bedanken, der immer Ruhe und Ordnung auf das Feld brachte.

Unser Geheimrezept, wenn anfangs alles aus dem Ruder lief: Wir durften während eines Time-out Liegestützen machen, um uns selbst wach zu rütteln. Das verwirrte auf der einen Seite den Gegner, auf der anderen Seite hat es geholfen, uns wieder im Spiel zu finden.

Aber pssst…. Nicht weiter sagen ;-).

Wir konnten ziemlich am Ende der Saison merken, wie wir persönlich, wie auch als Team, Fortschritte gemacht haben und an diese wollen wir kommende Saison 2019/20 anknüpfen.

Fazit:

Neues zusammengewürfeltes Team, starke Entwicklung (einzeln und als Team), tolle Saison, super Captain, super Trainer und während Time-out Liegestützen machen.

Es war für unser Trainer bestimmt nicht einfach dieses Team zu formen. Sein Ehrgeiz, seine motivierende und geduldige Art hat uns gestärkt und zusammengeschweisst.

Wir danken Dir Marc!

– Yannick Müller, MV

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>